Probleme, Tipps zur Handhabung, Mischungen usw.
von Geanois 18.01.2007, 13:29
Hallo,

nachdem ich jetzt unz√§hlige Foren durchw√ľhlt und keine brauchbaren Antworten gefunden habe wende ich mich jetzt mal an euch und hoffe da√ü ihr mir ein wenig weiterhelfen k√∂nnt:

Woran kann ich "guten" bzw. "hochwertigen" Shishatabak erkennen? Was zeichnet ihn aus, abgesehen von Geschmack, Rauchentwicklung? Wie sollte die Beschaffenheit des Tabaks an sich sein?

Ich habe jetzt sehr oft gelesen da√ü der Tabak fr√ľher wesentlich feuchter war, jetzt aber fast nur noch deutscher Tabak erh√§ltlich ist der nur 5% Feuchtigkeit enth√§lt. Gilt dieses 5% Gesetz auch f√ľr √Ėsterreich? Hat man eine legale M√∂glichkeit sich feuchteren Tabak zu kaufen (Internetshops etc.)?

LG
Gean

Ein ziemlich langes Seil. Wie ein kurzes Seil. Nur länger.

von Gast 18.01.2007, 13:53
hi!
also es stimmt guter tabak sollte eine gewissen feuchtigkeit haben, sonst entwickelt er viel weniger rauch und geschmack.
WIe du schon geschrieben hast bekommt man in √Ėsterreich leider fast nur trockenen, deutschen, weil nur Trafiken berechtigt sind Tabak zu verkaufen und die meisten Trafikanten keine Ahung haben was Shisha betrifft und es warhrscheinlich auch nicht rentabel w√§re guten Tabak zu verkaufen (leider!)
Feuchten Tabak bekommst du in √Ėsterreich haupts√§chlich in t√ľrk. Gem√ľsegsch√§ften (welche nicht befugt sind Tabak zu verkaufen also leider illegal) und dort auch nur Nakhla.
Legal feuchten und edlen Tabak zu erwerben geht folgendermaßen:
Entweder Freunden abkaufen oder im Internet bestellen.
Tabak √ľbers Internet w√ľrde ich entweder aus den USA oder aus der Schweiz bestellen. Erfahrungen hab ich leider noch keine, aber ich habe vor bald welche zu machen...
Beliebte Seiten sind:
Hookah-Company.com aufgrund der unglaublich guten Auswahl und den billigen Tabakpreisen (jedoch ist der Versand nicht ohne!!)
Smoking-Hookah.com aufgrund des niedrigen und schnellen Versands (jedoch l√§sst die Auswahl zu w√ľnschen √ľbrig)
HookahHookah.com aufgrund des HookahHookah-Tabaks.

Bei den Shops hast du aber noch das Zollproblem - es ist leicht möglich dass dein Paket vom Zoll gecatched wird und du horrende Zollsummen zahlen musst (ca 120-130% des Kaufpreises, macht aber keinen Unterschied ob du es schon im vorhinein zahlst oder nicht, die Kosten bleiben gleich).

lg el

von Kunter 18.01.2007, 14:57
bei Hoohkah Hookah ist fast fix das es gecatched wird weil die groß Tabacco draufschreiben.
Trotzdem werd ich wohl demnächst mal was bestellen zum kosten.

von Gast 18.01.2007, 17:48
Hallo,

Erst mal danke f√ľr die Antworten.

Sehe ich das jetzt grob zusammengefasst richtig daß ich die Wahl zwischen Illegalität oder Irrsinssummen habe?
Ich werde mir die Links trotzdem mal ansehen - 120% bis 130% ist zwar happig aber was tut man nicht alles um einmal guten Tabak zu bekommen *seufz*.

Mit dem keinen Unterschied nehme ich an du meinst es w√§re egal ob ich es gleich verzolle oder es "darauf ankommen" lasse ob es gecacht wird? Keine Strafgeb√ľhr? Das √ľberrascht mich jetzt doch. Oder gehen sie da nach dem Motto "Dummheit sch√ľtzt vor (Zusatz)strafe"?

@Kunter wo wohnst du denn? Vielleicht könnten wir ja zusammen bestellen um wenigstens bei den Versandkosten zu sparen und evtl. beim Zoll geteiltes Leid zu haben.

LG
Gean

Ach ja ein kurzes PS noch - Danke f√ľr das tolle Gewinnspiel - bin grad mit Basteln fertiggeworden und sehe jetzt aus wie ein Schwein :lol:

von Kunter 18.01.2007, 19:45
Wenn ich wieder größer Bestelle werde ich auf jedenfall hier Meldung machen :D

Wie ich schon irgendwo im Forum gepostet habe hab ich noch genug Tabak aber ich bin schon am √úberlegen weil ich mir f√ľrs n√§chste mal eine Kreditkarte besorgen will usw.

(BTW: Hat jemand erfahrung mit Al Sultan Wassermelone der schmeck bei mir so grauslich im Nachgeschmack.)

Zu dem "darauf ankommen lassen":
Wenn am Packet Shisha Molasses drauf steht ist es doch ordentlich ausgef√ľhrt und wenns dann durch den Zoll geht ok. Ich hab nur immer Bauchweh wenn ich lese manche Shops deklarieren das Paket falsch da hab ich auch was dagegen und w√ľrde zumindest niemandem dazu auffordern.

von Geanois 18.01.2007, 20:10
Kunter hat geschrieben:Wenn ich wieder größer Bestelle werde ich auf jedenfall hier Meldung machen :D


Ja bitte, das w√§re wirklich super :). Vielleicht k√∂nnte man ja √ľberhaupt sowas wie eine "Tabak-Bestell-Gemeinschaft" gr√ľnden.

Wie ich schon irgendwo im Forum gepostet habe hab ich noch genug Tabak aber ich bin schon am √úberlegen weil ich mir f√ľrs n√§chste mal eine Kreditkarte besorgen will usw.


Beneidenswert. Ich laufe mittlerweile schon im Kreis weil ich endlich meine Shisha haben will. Ich hoffe irgendwie immer noch da√ü sie morgen ankommt und wir dann am Sa. beim Feiern gem√ľtlich paffen k√∂nnen.
Zum Thema Kreditkarte: warum nicht so eine Prepaid-Karte von Visa? Bei uns ist das die nächste Anschaffung die ins Haus steht, sind wirklich praktisch die Teile.

Zu dem "darauf ankommen lassen":
Wenn am Packet Shisha Molasses drauf steht ist es doch ordentlich ausgef√ľhrt und wenns dann durch den Zoll geht ok. Ich hab nur immer Bauchweh wenn ich lese manche Shops deklarieren das Paket falsch da hab ich auch was dagegen und w√ľrde zumindest niemandem dazu auffordern.


Ah verstehe, alles klar. Dann hab ich dich da vorhin falsch verstanden. Stimmt wenn die Shops das falsch deklarieren wirds nat√ľrlich herb - und sicher weniger f√ľr den Shop als f√ľr den Empf√§nger. Trotzdem wurmt es mich irgendwie da√ü man in √Ė nur deutschen Tabak bekommt - und bei uns im Bezirk gleich gar keinen *grumml*

LG
Gean

Ein ziemlich langes Seil. Wie ein kurzes Seil. Nur länger.

von oBi_onkel 21.01.2007, 13:04
also, ich glaub nicht, dass es vom preis/leistungsverhältniss her teuer ist in den U.S. and A. zu bestellen. okay, durch versand und eventuellen zoll zahlt man recht viel... aber man muss da drei dinge bedenken:

1.) ist die wahrscheinlihckeit, dass das päckchen verzollt wird recht klein, wenn man nicht zu viel bestellt.

2.) ist das eine investition, die sich jeder shisha-raucher leisten sollte, vorallem wenn man bedenkt dass es in us-shops tabake um 2‚ā¨ f√ľr 50gramm gibt und die dann ums doppelte besser sind als deutsche "kamelkacke". ausserdem kann man mit, sagen wir einmal einem halben kilogramm tabak seeehr lange auskommen.

und 3.) gibt es sowieso keine anst√§ndige alternative, da ich f√ľr meinen teil nicht vorhabe, mich mein restliches leben mit zweit- bis drittklassigem tabak aus der trafik zu begn√ľgen und der "unter-der-theke"-tabak beim t√ľrken wird auch langsam langweilig...

von Geanois 23.01.2007, 10:50
Da gebe ich dir recht, oBi_onkel. Es ist dann nur noch die Frage wie es aussieht wenn das Paket wirklich einmal gecacht wird ob es dann tatsächlich nur bei den 120-130% bleibt oder ob mir auch noch eine fette Strafe aufgebrummt wird.

Hat eigentlich irgendwer Erfahrung mit Einfuhr aus dem Ausland? Also quasi Leute die dort Urlaub machen oder beruflich hinfliegen? Ich hätte nämlich zu 70% eine Möglichkeit durch eine Bekannte an Tabak aus Dubai zu kommen.

LG
Barbara

Ein ziemlich langes Seil. Wie ein kurzes Seil. Nur länger.

von oBi_onkel 23.01.2007, 17:46
nein, wenn der zoll das paket abfängt ist die "strafe",soweit ich weiss, dass man den zoll den man umgehen wollte, bezahlen muss, also quasi.....wurscht....
aer wie gesagt, selbst wenn mein paket mit tabak, welches ich hoffentlich bald bestelle, verzollt werden sollte, wärs nicht so schlimm weil ihc sowieso nicht so viel bestelle und lang damit auskomm...

aja, ich hab zu dem thema einen n√ľtzlichen link zu einem anderen forum (sorry, herr shisha palace, aber denk du wirst das sicher nicht alles hier hinschreiben wollen :wink: )

:arrow: http://www.shisha-forum.de/thread.php?threadid=22264

und wegen dem selber einf√ľhren:
ich hab geh√∂rt so ungef√§hr 250 gramm pro person sind bei der einreise aus zB t√ľrkei kein problem, also m√ľssen nicht verzollt werden, aber genaueres steht auf dieser seite

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron