Hier finden Sie die neuesten News, Trend und Weiterentwicklungen zum Thema Wasserpfeifen
von ramses 08.11.2017, 10:35
In der D√ľsseldorfer Uniklinik m√ľssen immer mehr Shisha-Raucher mit schweren Kohlenmonoxid-Vergiftungen behandelt werden.
Die Klinik berichtete am Dienstag von einem sprunghaften Anstieg der Behandlungen in ihrer Druckkammer: In diesem Jahr seien bereits fast 40 Wasserpfeifen-Raucher behandelt worden.
2016 seien es noch f√ľnf F√§lle und 2015 nur ein Fall gewesen. ‚ÄěKohlenmonoxidvergiftungen sind lebensgef√§hrlich‚Äú, warnte Sven Dreyer, leitender Druckkammerarzt der Uniklinik.
Das giftige Kohlenmonoxid kann man nicht riechen, sehen oder schmecken. Die fr√ľhen Anzeichen einer Vergiftung wie M√ľdigkeit, Benommenheit, √úbelkeit, Schwindel und Kopfschmerzen w√ľrden beim Shisha-Rauchen oft f√§lschlich auf den Tabak zur√ľckgef√ľhrt.
Im Verdachtsfall sollte man sofort alle Fenster √∂ffnen, umgehend den Raum verlassen und die Feuerwehr verst√§ndigen. F√ľr eine Vergiftung reichten nur wenige Atemz√ľge. :shisha4: :shisha: :shisha2: :shisha3:

Blubber, Blubber, Blubber, Blubber, Blubber, Blubber, Blubber .....
von Thachiller 11.11.2017, 22:55
Ja, hab ich auch gesehen...

Da ich aber gerade einen leichten Kopfschmerz bekomme, werde ich gleich die Feuerwehr alarmieren :evil:

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron