Probleme, Tipps zur Handhabung, Mischungen usw.
von alphatierchen 11.09.2014, 08:06
Ich habe leider nix in der Suche gefunden. Daher frage ich einfach mal direkt nach.

Habt ihr Erfahrungen mit Selbstgemachten Tabak?
Ein paar Freunde von mir haben Sich aus Rohtabak und Fruchtst√ľcken selber einen Tabak gemacht der ganz gut war.
Rohtabak bekommt man g√ľnstig im Internet in verschiedenen st√§rken (1kg 13‚ā¨).
Nur w√ľrde ich gerne wissen ob bei dem Verbrennen bestimmter Kr√§uter, Stoffe entstehen die Giftig sein k√∂nnen.
Ist es egal welchen Tabak man benutzt, alle sind gleich schädlich?

Schadstoffe wie Teer etc entstehen bei der nicht vollständigen Verbrennung von Pflanzen, je nach dem wie feucht diese sind. Wenn man Tabak und die pflanzlichen Zusätze gut trocknet und den Tabak auch öfters wäscht und die Feuchtigkeit nur durch Molasse dazu komm, sind dann trotzdem noch gleichviele Schadstoffe im Tabak?

In den Videos/Berichten erzählen Sie das man den Rohtabak ins Wasser legt und aus diesem dann das Wasser wieder herraus presst.
In einigen Videos "waschen" Sie den Tabak 4 mal, erklären aber nicht warum welche Auswirkung das waschen auf den Tabak hat.

W√§re nett wenn Ihr genau beschreiben w√ľrdet wie Ihr Tabak selber herstellt.
Die genauen Verfahren, Vorgänge, Mengen und mittel.
Habe mir selber jetzt 1kg Rohtabak gekauft und werde mal damit experimentieren.
von crosby23 11.09.2014, 10:43
Also persönliche Erfahrung hab ich nicht, jedoch kann ich mich trotzdem dazu äußern, da mich dieses Thema sehr Interessiert.
Das waschen wirkt sich auf den Nikotingehalt des Tabaks aus, sprich, je öfter du ihn wäschst, desto Schwächer wird er in den Punkten Nikotingehalt und Eigengeschmack.
Und das Verwenden von Kräutern bzw. Obst - Ich weiß nicht ob das so gesund sein kann.

Wenn du Interesse hast selbst Tabak herzustellen w√ľrde ich dir Empfehlen dies mit Melasse (bekommst du in der Apotheke) , Glycerin und den gew√ľnschten Aromen in fl√ľssiger Form (bekommst du im Internet, ich verlink dir das dann mal) zu tun.
http://www.dragonspice.de/dragonspice-d ... ice-7.html
http://www.cbv-aroma.de/shop/page/11?se ... hop_param=
http://www.aromen4you.com/epages/632617 ... tgeschmack

Zur Rezeptur:
90% Glycerin 5% Aroma 5% Zuckerohrmelasse
100 ml sind eigentlich perfekt f√ľr 20-30 Gramm Rohtabak. Kommt drauf an wie feucht du es haben willst und wie gut der Tabak alles aufnimmt.

Hoffe ich konnte dir etwas helfen :)

Genieße jeden Kopf, als wäre er dein letzter :shisha2:

Bild
von alphatierchen 11.09.2014, 14:38
Ja dein Antwort hat mir schon geholfen

Hast du auch eine Begr√ľndung wieso du die Verwendung von Obst/Kr√§utern nicht gut findest, oder ist das nur ein Bauchgef√ľhl?
Ganz unbegr√ľndet ist es ja nicht, darum habe ich es ja extra gefragt.
Ich wei√ü eben nicht was f√ľr √Ėle und andere Stoffe in den Kr√§utern stecken, allerdings werden diese ja ebenfalls getrocknet und die √Ėle sollten dabei verschwinden.

Gibt es denn vllt eine List? "Welche Kräuter kann man rauchen?" :D
Habe schon geseles das man mit Muskat zustände wie bei LSD erreichen kann :color: nur will ich soetwas aufjedefall vermeiden, der "Shisha flash" reicht mir schon und gefällt mir nicht ^^
Dazu entwickelt Muskatnuss beim verbrennen ein Gift.

Also in erster Linie w√ľrde ich gerne auf Molassen verzichten und nat√ľrliche Geschm√§cker versuchen.
Sollte das zu gefährlich sein setzte ich auf Molassen
von crosby23 11.09.2014, 15:14
Die Frage w√§re Interessant einem Biochemiker zu stellen, wie sich eben "Kr√§uter" beim rauchen verhalten und ob sich das auf den K√∂rper auswirkt, aber da du diese ja nur als Geschmackstr√§ger verwenden willst, sollte es kein Problem darstellen, jedoch stellt sich f√ľr mich pers√∂nlich die Frage wie man die Geschmacksstoffe am besten auf den Tabak √ľbertr√§gt, und ob es dann auch ein (b)rauchbares Ergebnis liefert.
Ich werde mich mal weiterinformieren und geh der Sache mal auf den Grund.
lg

Genieße jeden Kopf, als wäre er dein letzter :shisha2:

Bild
von mephisto 11.09.2014, 15:16
ich bin aktuell dabei selbst so etwas zu versuchen.

als rohtabak verwende ich Nubia den es bei uns in Trafiken zu kaufen gibt (eventuell musst du deinen Trafikaten fragen ob er ihn dir bestellen kann)

ich wasche den tabak 2 mal aus. Dazu lege ich ihn min. 30 minuten in warmes bis heißes wasser.
und dr√ľcke dann den tabak zwischen 2 l√∂ffeln aus. lege ihn auf k√ľchenrollen und tupfe ihn dann ab.
anschließend noch etwas auseinander zupfen.

lange trocknen lassen braucht man ihn dann nicht.

bei meinen experiementen mit geschmacksstoffen bin ich aber leider noch nicht weiter gekommen.
aktuell verwende ich etwa 15% aromastoff und 85% glycerin (zieht seit letzer woche ein)

10% aroma war eindeutig zu wenig, hat aber bombig geraucht
22% aroma haben zu einem extremen stechenden gef√ľhl beim rauchen gef√ľhrt

(zum abmessen verwende ich √ľbrigens Laborpipetten, die kann man in Apotheken bestellen)

als aroma stoffe vernwede ich diese hier:
http://www.e-liquid.de/shop/category_5/ ... -10ml.html


ich w√ľrde mich ja sehr freuen wenn wir hier unsere erfahrungen austauschen k√∂nnen!
bisher dachte ich es gibt wohl nicht viele die sowas versuchen


zum thema Muskat: sei vorsichtig damit!
von crosby23 11.09.2014, 15:24
@Mephisto
E-Liquids als Aroma zu nehmen ist schwierig, da sie ja nicht nur aus dem gew√ľnschten Flavour bestehen sondern aus verschiedenen Komponenten. Dadurch ist es schwer den Flavour f√ľr den Tabak richtig abzustimmen.
Aber das sei mal dahingestellt, es wäre echt gut wenn hier Leute ihre persönlichen Erfahrungen und Erzeugnisse mit uns teilen um die Sache zu erleichten.

Genieße jeden Kopf, als wäre er dein letzter :shisha2:

Bild
von mephisto 11.09.2014, 15:30
hast du mit den aromen von Dragonspice schon erfahrung?

weißt du ob die wasser oder öl-basiert sind?
von crosby23 11.09.2014, 15:34
Leider nicht, aber alle Aromen aus den Links sollten auf Wasserbasis sein, da sich Propylenglycol mit Wasser gut bindet

Genieße jeden Kopf, als wäre er dein letzter :shisha2:

Bild
von crosby23 11.09.2014, 15:42
Um nochmal auf die Kr√§uter zu sprechen zu kommen, k√∂nnte mir eine Geschmack√ľbertragung wiefolgt gut vorstellen:
Gew√ľnschtes Kr√§uter, ich nehm jetzt einfach mal Minze als Beispiel, in einen Topf geben und mit Wasser √ľbergiessen.
Den Rohtabak kurz Waschen und nicht vollst√§ndig getrocknet in ein K√ľchensieb legen.
Die Mischung aus Wasser und Minze zum kochen bringen und das sieb √ľber den Topf legen/h√§ngen & das ganze 10min k√∂cheln lassen.
Danach etwas getrocknete Minzblätter feinhacken, geht mit einem Wiegemesser hervorragend, und mit dem Tabak in eine Lock&Lock Box geben.
Je nach Menge mit Glycerin anfeuchten, t√§glich umr√ľhren und ca. 14Tage einziehen lassen.
K√∂nnte eventuell noch st√§rker werden in dem du Minzteebeuteln in das Wasser mitreinh√§ngst, ist wie gesagt nur eine Vorstellung, ob's wirklich funktioniert m√ľsste man testen..

Genieße jeden Kopf, als wäre er dein letzter :shisha2:

Bild
von mephisto 11.09.2014, 15:46
klingt nach einem interessanten experiment, aber ich glaube dass du zu wenig minzaroma dadurch bekommst.
deshalb verwende ich auch die aroma extrakte.

ich frage mich ob es m√∂glich w√§re √ľber die inhaltsangaben von z.b. Starbuzz heraus zu finden welche aroma stoffe verwendet werden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast