Tipps, Tricks und Tutorials zu allen erdenklichen Shisha-Angelegenheiten.
von theMäx 04.02.2013, 11:58
Erläuterung

Wie bei jedem Fruchtsetup von mir begann die Geschichte in einem Supermarkt. Ich stellte fest, dass ich wieder mal Lust auf eine Wassermelone habe und kaufte mir sogleich eine. Als ich diese Melone, dann in mein Auto gab und auf der RĂĽckbank noch der Wasserpfeifenkoffer von der Session am Vorabend lag - kam eines zum Anderen.

Ich reinigte meine Pfeife und hatte schon eine neue Aufgabe für diese. Der Melone wurde zuerst das obere 1/6 abgeschnitten, anschließend höhlte ich diese mit einem Esslöffel aus. Der Deckel wurde auf die größe der Rauchsäule meiner MYA Cosmos zugeschnitten. Sobald die Rauchsäule in der Wassermelone platz gefunden hatte, musste ich die neue Fruchtbowl nur noch mit Wasserbefüllen. Das Problem mit der Dichtheit wurde mit genügend Paketband gelöst. Dann war die Konstruktion noch sehr wackelig, behelfsweise wurde eine kleine Plastikschüssel umfunktioniert und so funktionierte die Pfeife so, wie ich mir das vorstellte.

Setup:
Geraucht wurde Wassermelonentabak in meinem Vortex-Kopf mit 3 Lagen ALU, 1 großen 3K Kohle und einem ALU-Windschutz. Die von mir verwendetet Rauchsäule stammt von meiner MYA Cosmos.

Fotostrecke:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Bei jeglichen Fragen, einfach mich kontaktieren, ich beantworte sie euch gerne.

greez euer theMĂ„x

I smoke Sindbad tobacco so long, till Justin Bieber stops taking drugs. *emo*

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast