Tipps, Tricks und Tutorials zu allen erdenklichen Shisha-Angelegenheiten.
von theM├Ąx 04.02.2013, 12:48
Erl├Ąuterung

Es war f├╝r mich schon immer eine Fazination wie der Geschmack in den Tabak kommt. Auch hatte ich schon lange Zeit das bed├╝rfniss selbst einen Shisha-Tabak-Geschmack herzustellen. Deshalb freute ich mich umso mehr, als ich den Rohtabak gefunden habe. Ich verwende in diesem Tutorial "Jeff's 7 Elements Tobacco".

Schritt #1

Tabak auspacken.

Bild


Schritt #2

Ich geben den Tabak in eine Sch├╝ssel mit kaltem Wasser und lasse diesen mal 10 min anweichen. In der zwischen Zeit, gebe ich Wasser auf den E-Herd und bringen diese zum Kochen. Nach den 10 min gie├če ich das kalte Wasser ab, dr├╝cke den Tabak aus. Den ausgedr├╝cken Tabak geben ich in eine neue Sch├╝ssel, sobald alles ausgedr├╝ckt ist, ├╝bergie├če ich den Tabak mit kochendem Wasser. Den Tabak lasse ich dann 15 min ziehen, gie├če das Wasser wieder ab und dr├╝cke dass ├╝bersch├╝ssige Wasser wieder aus dem Tabak.

Mit dem kalten Wasser habe ich den Tabak gewaschen (schmutz entfernt) und angefeuchtet, durch das kochende Wasser wird Nikotin aus dem Tabak gel├Âst, der Tabak wird milder und der bei├čende Tabakeigengeschmack wird weniger. Nach pers├Ânlichem Geschmack wird die Prozedur mit dem hei├čen Wasser nach beliben wiederholt. Ich ├╝berbr├╝hte den Tabak zwei mal.

Bild

Bild


Schritt #3

Nach dem die Prozedur nach pers├Ânlichem Belieben durchgef├╝hrt wurde, ist das Ergebniss ein feuchter Rohtabak, dieser wird in gro├čz├╝gig dimensionierte Zipbeutel abgef├╝llt. ACHTUNG: Es m├╝ssen ausreichend gro├če Zipbeutel sein, denn es muss die Melasse auch noch hinzugegeben werden. Desweiteren muss auch noch genug Platz in dem Zipbeutel sein, dass das Tabak-Melasse-Gemisch herrumgedr├╝ckt werden kann (zum besseren Vermischen von Tabak und Melasse)

Bild


Schritt #4

Nun wird die Melasse hergestellt. Ich habe meine Honig-Melasse selbsthergestellt, hier zu wird es aber ein andermal ein Tutorial von mir geben. Diese habe ich mit den Geschmacksnoten: Chai-Tee (links) und Eary-Grey (rechts) versehen. Es kann jede beliebige Melasse, die mittlerweile in jeder einigerma├čen vern├╝fntigen Trafik erh├Ąltlich ist, verwendet werden.

Bild


Schritt #5

Um eine optimale Aufnahme der Melasse durch den Tabak zu erreichen, gebt ihr die Melasse f├╝r eine oder zwei Mintuten in die Microwelle, so dass diese handwarm ist. Damit ├╝bergie├čt ihr nun den Tabak, die Menge an Melasse die ihr verwendet ist immer von der Menge an Tabak abh├Ąngig. Eher einwenig zu wenig Melasse, als zuviel. Nachgie├čen k├Ânnt ihr immer noch. Auf jedenfall sollte der Rohtabak sch├Ân von Melasse umgeben sein.

Nun sollte der Tabak mind. 2-3 Tage die Melasse und damit auch den Geschmack aufnehmen. Hierzu gebt ihr den Tabak an einen Ort wo werder gro├če Temperaturschwankungen, noch viel Licht hinkommen.

Danach k├Ânnt ihr den Tabak in luftdichte Gef├Ą├če abf├╝llen, oder ihr belasst den Tabak in den Zipbeuteln in dem ihr in erstellt habt.

Bild


PS. Aus einer 20g Packung Rohtabak habe ich rund 200 g Shishatabak erstellt. Aber ich habe einen Favel f├╝r sehr sehr feuchten Tabak.



Falls ihr nun Fragen zu diesem Thema, oder auch einem anderen Thema habt, k├Ânnt ihr euch gerne an mich wenden, ich werde euch mit bestem Wissen und Gewissen, Rede und Antwort stehen.

greez euer theM├Ąx

I smoke Sindbad tobacco so long, till Justin Bieber stops taking drugs. *emo*

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast