Tipps, Tricks und Tutorials zu allen erdenklichen Shisha-Angelegenheiten.
von Shisha Palace 17.02.2007, 13:54
Hier sind ein paar Möglichkeiten wie ihr Naturkohle zum glühen bekommt:

1. KohleanzĂĽnder (Link zum Shop)
Speziell fĂĽr Naturkohle.

2. Herdplatte
Man sollte eine alte Campingherdplatte benutzen, denn bei mehrmaligen benützen kann es zu rückständen auf der Platte kommen.

3. Aschenbecher
-> Metallgefäß (z.b Aschenbecher)
-> Alufolie
-> Eine Art Gitter (Hasendraht/Sieb)
-> Feuerzeugbenzin/Brennspiritus
Nun nimmt man einfach das Benzin und spritzt ein paar Schuss in den Aschenbecher. (Vorzugsweise in ein Teelichtgehäuse da es dann nur unter der Kohle brennt!)

Dann zündet man das Benzin an. Sieb/Gitter/draht drauf, und die Kohle und darüber das Alurohr. Das wird nun einige seltsame Geräusche geben, da die Flamme oben aus dem Rohr kommt. Sieht aber cool aus!
Während sich im Rohr nun eine brachiale Hitze bildet kann man das Köpfchen bauen.

4. Bunsenbrenner

5. Heißluftföhn

6. Gasherd
Zuletzt geändert von Shisha Palace am 17.02.2007, 18:39, insgesamt 2-mal geändert.

von oBi_onkel 17.02.2007, 17:59
hey, danke :)

hab ich zwar schon ausfĂĽhrlich in andren foren studiert, aber ich denk so einen thread sollte es ĂĽberall geben...
vielleicht sollte man auhc noch eine weitere art hinzufügen...und zwar den gasherd...is zwar logisch und nicht bei allen möglich, aber nur der vollständigkeit halber...

zwei fragen hätt ich aber:

wenn man die methode mit spiritus/zippobenzin nimmt, kanns da nicht passieren dass die kohle geschmack annimmt???

und welche version wĂĽrdest du am ehesten empfehlen???

von Shisha Palace 17.02.2007, 18:37
oBi_onkel hat geschrieben:wenn man die methode mit spiritus/zippobenzin nimmt, kanns da nicht passieren dass die kohle geschmack annimmt???

hab die methode selber noch nicht ausprobiert, aber ich denke da nur die flamme an die kohle kommt schmeckt man nichts

oBi_onkel hat geschrieben:und welche version wĂĽrdest du am ehesten empfehlen???

ich benutze selber eine alte campingherdplatte und würde die auch jedem empfehlen, die einzigen nachteile sind, dass sie sehr unhandlich ist und man immer einen stromanschluss benötigt

von Kunter 22.03.2007, 15:32
Ich habe am Wochenende mal einen alten Topf benutzt und die Kohlen darin auf den Herd gestellt.

Fazit: Funktioniert so gut das es jetzt meine Standart-Methode ist.

Noch 2 Tipps:
1. Dunstabzug aufdrehen
2. nicht zudecken dann gehts am schnellsten.

PI ist genau 3!

von oBi_onkel 22.03.2007, 18:21
hätte nicht gedacht dass das so gut geht...

ich werde aber trotzdem bei der methode mit dem bunsenbrenner bleiben..ist einfach das schnellste und unkomplizierteste. 1-2 min zur kohle heizen und sie ist beinahe durchgeglĂĽht.
:shisha:

von Kripke 05.05.2007, 23:16
Ich schmeiĂź immer aufn Campinggaskocher, danach ab inden Kohlekamin.

von Shishaclub-Rudersorf 05.07.2007, 14:36
coole tipps! :respekt:

werde aber beim bunsenbrenner bleiben.

<a>www.shishaclub-rudersdorf.com</a>

von Mp3 19.08.2007, 13:27
Hi

da ichs hier noch nichht gelesen hab, wollt ich euch mal zeigen wie ich meine Cocobricos anzĂĽnde.

Also ich zerteil 2 Cocobricos in 4 Teile und nehme dann 3 davon.

Zum anzünden nehm ich einen Bunsenbrenner vom Baumax ca. 15 € ned wirklich teuer, Gaskatuschen zum nachfüllen kosten 1.09 also kann ich nur empfehlen so eine Anschaffung!!

Gut weiter also ich leg die CocobricostĂĽcke eben auf den Bunsenbrenner und warte bis sie an der Ecke oder wo anders einen kleinen Glutpunkt haben.

Dann geb ich sie in diese

http://www.shisha-forum.de/thread.php?threadid=11535

Konstruktion die ich mir von dem deutschen Shishaforum nachgebaut haben. Steht eh alles dort wies genau geht und soo.

Wenn sie dann da drinnen is dauerts höchstens noch 5-7 minuten bis die Cocobricos durchgeglüht sind !!
Spart Gas und is leicht zu bauen, kann ich nur allen empfehlen!!

Die 3 Cocobricos hau ich dann auf meinen mit Kopf und los gehts =) Shisha

Nagut hoffe das hilft euch daweil die beste Methode die ich ausprobiert hab zum anzĂĽnden !!

lg
von Pax1990 06.11.2008, 20:17
ich versteh die methode mit dem kochtopf nicht so ganz?

1) wie wird die kohle entzĂĽndet?
einfach dadurch das der topf heiss wird?
2) geht das nur auf elektroherd oder auch gasherd?
3) funzt das auch in der pfanne?

Mfg
von RazielDampfermachine 23.12.2008, 19:51
1. ja
2. ja
3. ja

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast