Erfahrungsberichte über Shishas und Zubehör.
von alphatierchen 26.05.2015, 08:50
Meine Kohle war alle, und es musste neue her. Zu der Kohle gab es ein neues Spielzeug. Den Kohle anzĂĽnder von SheeCool. Ich weiĂź jetzt nicht genau ob Palace etwas mit der Produktion zu tun hat, aber in der Anleitung steht aufjedefall "Nextro".

Zum Vergleich gibt es hier noch die Testberichte vom ersten und zweiten KohleanzĂĽnder von Shisha Palace
testberichte-f6/erster-eindruck-elektrischer-kohleanzuender-palace-t1841.html
testberichte-f6/erster-eindruck-elektrischer-kohleanzuender-palace-t2692.html

Der folgende Testbericht bezieht sich auf das Modell:
https://www.shisha-palace.at/sheecool-e ... ender.html


Der Lieferumfang
In den vorangegangenen Versionen gab es immer noch was zum schrauben.
Bei dem neuen SheeCool wird nur ein Messer benötigt um den Kabelbinder am Haltegriff zu lösen. Dann ist der Kohleanzünder auch schon einsatzbereit
Bild
Noch ein Bild wo alles einzelnd drauf ist. Der Anzünder, der Behälter für die Kohle, die Zange (Haltegriff) für Anzünder und Behälter und ein Lochblech zum abdecken
Bild

Das Innenleben

Wie bei den anderen Test musste ich das Teil einmal aufschrauben.
Keine Mangel zu entdecken. Alles schön verschraubt, Strombegrenzer drin (wenn das weiße Bauteil ein Keramikwiderstand ist), PE angeschlossen. Nix zu sagen
Bild

Boden
In der Anleitung steht drin, das man die 3 GummifĂĽĂźe an den AnzĂĽnder schrauben soll.
- es sind 4 GummifĂĽĂźe
- diese sind reingesteckt und nicht geschraubt
- ist das schon fertig geliefert

Aber sicher steht er aufjedenfall und lässt so gut wie keine Wärme zum Boden.
Bild

BelĂĽftungsschlitze
In dem neuen Anzünder gibt es die Möglichkeit den Behälter in dem die Kohle liegt anzuheben und zu verdrehen.
Mit dem verdrehen sollen Lüftungsschlitze an den Seiten geöffnet und geschlossen werden.
Leider funktioniert das nicht so richtig.
Auf dem Bild habe ich versucht dazustellen was passiert wenn man den Behälter dreht. Auf der einen Seite gehen die Schlitze zu, auf der anderen auf. Vermutlich wurde das Maß der öffnungen einfach übertragen, aber nicht der kleinere Umfang des inneren Behälters beachtet.
Bild

Haltegriff

Der eigentliche Grund wieso ich diesen AnzĂĽnder gekauft habe ist der Haltegriff.
Bild
Dieser ist wie eine Zange und kann entweder an den Kohleanzünder geklemmt werden oder an den Behälter in dem die Kohle ist. Früher brauchte ich endweder einen eigenen Kohlekorp zum transportieren oder musste den Anzünder aus der Steckdose lösen (das sowieso, hatte ja kein Ausschalter) und diesen komplett zur Shisha tragen. Mit dem neuen Haltegriff kann man einfach den behälter nehmen und nur die Kohle zur Shisha tragen.
Bilder sind nicht gut geworden. Zu sehen ist, wie der Griff vom Anzünder (unten) gelöst wird und an den Kohlebehälter angebracht wird.
Bild

Das Einbrennen
Wie bei den Vorgängern sollte man den Anzünder vor der ersten Benutzung einmal im Freien anmachen um die Legierung in die Heizspirale einzubrennen. Da ich nicht wusste ob der Kohlebehälter auch soetwas hat habe ich Ihne einfach auch drauf gelassen.
Früher oder Später bekomt er eh hitze ab und verfärbt sich:
Bild

Ein Test wie gut die Kohle angeht werde ich wohl heute abend machen.
von 83erChevy 26.05.2015, 10:35
Danke für das Review - ist sehr schön geworden!

WĂĽrdest du bitte abmessen, wie lange das Kabel ist?

Schwacho hat geschrieben:sagt mal an, bei welchen gemüsehändler ihr so euer obst kauft?
von ramses 27.05.2015, 08:07
sieht gut aus! wenn nun der Kohleanzünder auch wirklich funkt wäre eine alternative zu Gasbrenner

Blubber, Blubber, Blubber, Blubber, Blubber, Blubber, Blubber .....
von alphatierchen 27.05.2015, 22:53
83erChevy hat geschrieben:Danke für das Review - ist sehr schön geworden!

WĂĽrdest du bitte abmessen, wie lange das Kabel ist?


Wollte eigentlich auf den Kohletest warten, bin aber noch nicht zu gekommen.
Das Kabel ist 1 Meter lang

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron